LBV Ortsgruppe Roßtal

Wir haben die Ortsgruppe im Jahr 1989 gegründet.

Ziel ist die Natur auch für die kommenden Generationen zu erhalten und die Schöpfung zu wahren.

Nachhaltigkeit ist für uns kein Fremdwort.

Unsere bisherigen Tätigkeiten:

  • Nisthilfen im Wald (ca. 100 Stück)
  • Ferienprogramm für Kinder (naturspezifisch)
  • Kauf und Anlage einer Streuobstwiese mit Heckenlehrpfad (30 Obstbäume - alte Sorten)
  • Schulungen an der Streuobstwiese
  • Anlage eines naturnahen Streifens mit Sonnenblumenweg 2017
  • Finanzierung und Anbringen von 10 Eulenkästen in Scheunen
  • Jährliche Aufstellung eines Amphibienzaunes in Stöckach mit praktischer Naturkunde für Schulklassen
  • Vogelstimmenwanderungen
  • Verkauf von Hilfsmitteln, die dem Naturschutz dienen
  • Betreuung eines Biotops und eines Fledermauskellers

Aktuelle News aus der Ortsgruppe

30 Jahre Ortsgruppe Roßtal

Anke Brüchert überreicht die Jubiläumsurkunde an die Ortsgruppe Roßtal (v. l. n. r: Anke Brüchert, Ehrenamtsmanagerin, Jakob Brendel, Judith Bauer (beide Ortsgruppe Roßtal))
Anke Brüchert überreicht die Jubiläumsurkunde an die Ortsgruppe Roßtal (v. l. n. r: Anke Brüchert, Ehrenamtsmanagerin, Jakob Brendel, Judith Bauer (beide Ortsgruppe Roßtal))

Am 30. Januar 2019 beging die Ortsgruppe Roßtal ihr 30jähriges Jubiläum. Mit Speis und Trank - unser Dank geht dabei speziell an Jakob Brendel und Judith Bauer - die uns mit Ihren Kochkünsten verwöhnten, und über alle Altersklassen hinweg, wurde das Jubiläum feierlich begangen. Anke Brüchert, Ehrenamtsmanagerin in Hilpoltstein, überbrachte Glückwünsche aus der Landesgeschäftsstelle und überreichte eine Urkunde an die Ortsgruppe. 

Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdo.com Blog Feed

Aufruf zum globalen Klimastreiktag (Do, 29 Aug 2019)
          Die Ereignisse in diesem Jahr haben bereits die Klimamodelle des IPCC (Weltklimarat) vom Herbst 2018 überholt: Die langen und unkontrollierbaren Brände in Sibirien und im Amazonas-Gebiet produzieren riesige Mengen CO2. Das Auftauen der Permafrostböden in der Arktis hat ein Ausmaß erreicht, wie es erst für das Ende des Jahrhunderts vorausgesagt wurde.   Klimakrise und der Verlust der biologischen Vielfalt hängen eng zusammen. Der LBV unterstützt deshalb die Ziele und Forderungen von Fridays for Future. Unser Ziel ist darauf hinzuweisen, dass Klimawandel und Biodiversitätsverlust stets gemeinsam bekämpft werden müssen. Ein breites gesellschaftliches Bündnis will durch einen weltweiten Klimastreik am 20. September ein starkes Signal an die Politik senden, dass die Jugendlichen nicht allein sind, und dass Maßnahmen zum wirksamen Klimaschutz endlich umgesetzt werden müssen.      Mehr Infos zum globalen Streik 
>> mehr lesen


Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV